Der Bauhof musste mit seinem großen Transporter sogar mehrmals fahren, um alles aufladen zu können. „Das hat eine kriminelle Energie“, schüttelte Markus Schäfer, Leiter der Stadtreinigung im Weinheimer Bauhof, den Kopf angesichts des wüsten Bildes: Rund 150 alte Autoreifen, auf einem Hügel mitten im Wald zwischen Ritschweier und Oberflockenbach, wild durcheinandergewürfelt, einfach abgekippt, wahrscheinlich in der Nacht zum Donnerstag. Die Polizei hatte eine Anzeige entgegengenommen und den Bauhof informiert, der den Sondermüll entsorgen muss. Für den Steuerzahler entstehen Entsorgungskosten von weit über 1000 Euro, falls der Verursacher nicht bekannt wird.

Stadt und Polizei bitten daher um Hinweise von Zeugen, wer am Mittwochabend oder in der Nacht im – eigentlich für den Durchfahrtsverkehr gesperrten „Hohlweg“ oberhalb von Ritschweier ein Fahrzeug mit dieser auffälligen Ladung gesehen hat. Die Polizei Weinheim nimmt Hinweise entgegen unter 06201-10030.

Pressemitteilung der Stadt Weinheim, 01. März 2024