Weinheim ist wieder dabei bei der Aktion Stadtradeln, der internationalen Kampagne des Klima-Bündnis. Gemeinsam mit allen weiteren 53 Kommunen im Rhein-Neckar-Kreis tritt Weinheim vom 23. Juni bis 13. Juli wieder in die Pedale, um möglichst viele Kilometer CO2-frei mit dem Rad zurückzulegen – auf dem Weg zur Arbeit, zum Einkaufen oder in der Freizeit, als Team oder Einzelperson. Besonders die Weinheimer Schulen haben hier in den letzten Jahren großen Einsatz gezeigt, aber auch Vereine und Firmen am Ort sowie die politischen Gremien stellen jedes Jahr ihre Teams zum Kilometer sammeln auf. Gemeinsam mit allen weiteren Radelnden lag die Zweiburgenstadt so bereits zum fünften Mal an der Spitze im kreisweiten Vergleich. Jetzt ist alles bereit für die nächste Runde. Die Anmeldung zum Stadtradeln in Weinheim 2024 steht bereits offen unter www.stadtradeln.de/weinheim.

Auch Oberbürgermeister Manuel Just und Erster Bürgermeister Andreas Buske motivieren die Radelnden, sich wieder in den Sattel zu Schwingen. Stadtradeln kombiniere frische Luft, Bewegung und Teamgeist und fördere darüber hinaus das Bewusstsein für nachhaltige Mobilität und Klimaschutz. Dies sei wichtig für eine verantwortungsvolle Stadtgesellschaft. Das Fahrrad ermögliche es außerdem, im Alltag zeitgemäß mobil zu sein.

Mitradeln lohnt sich
Wie in den vergangenen Jahren werden auch beim Stadtradeln 2024 wieder Preise vergeben und verlost. Für Schulklassen, Vereine sowie für das beste der „sonstigen“ Weinheimer Teams lobt die Stadt eigene Preise aus. Unter allen teilnehmenden Radlerinnen und Radlern werden außerdem weitere Preise ausgelost. Wer für ein gemeinsames Ziel in die Pedale tritt, kann nicht nur Preise gewinnen, sondern stärkt auch die Gemeinschaft, die eigene Gesundheit und schont dabei das Klima.

Die Radelnden können über die Aktionswebseite Unterteams etwa für verschiedene Abteilungen oder Schulklassen gründen und innerhalb des Hauptteams gegeneinander antreten. Die Koordination und Organisation des Stadtradeln in Weinheim laufen bei der städtischen Klimaschutzmanagerin Luzia Teinert (l.teinert@weinheim.de, 06201 82574) zusammen. Alle Informationen zur Registrierung, Ergebnisse und vieles mehr gibt es ebenfalls direkt unter www.stadtradeln.de/weinheim.

Live-Tracken über die Stadtradeln-App
Mit der kostenfreien Stadtradeln-App können Teilnehmerinnen und Teilnehmer die geradelten Strecken via GPS tracken und direkt ihrem Team und ihrer Kommune gutschreiben. In der Ergebnisübersicht ist auf einen Blick erkenntlich, wo das Team und die Kommune stehen. Im Team-Chat können sich die Mitglieder zu gemeinsamen Touren verabreden oder sich gegenseitig anfeuern. Alle Informationen zur App gibt es unter www.stadtradeln.de/app.

Pressemitteilung der Stadt Weinheim, 30. Mai 2024