Das Wahlsystem in Baden-Württemberg ist nicht nur für Senioren, sondern für alle Bürger ziemlich komplex und gleicht einem Labyrinth, durch das jeder am Ende erfolgreich durchkommen will. Das Wahlinfo-Café am 10. Mai bot Seniorinnen und Senioren bei einer von Senta Amann und Johanna Hochstuhl vorbereiteten Präsentation die Möglichkeit, sich mit dem komplizierten Wahlsystem vertraut zu machen.

Da diese Wahlinformation aber an diesem Nachmittag bedauerlicherweise nicht von allen interessierten Bürgern wahrgenommen werden konnte, gibt es für die älteren Mitbürger nochmals die Möglichkeit, sich das Wahlsystem genau erklären zu lassen. Ziel der Veranstaltung ist es, alle Bürgerinnen und Bürger so anzuleiten und zu informieren, dass die Wahlzettel korrekt ausgefüllt werden können. So kann vermieden werden, dass Stimmen aufgrund von Fehlern bei der Bearbeitung der Stimmzettel verschenkt werden.

Senta Amann und Johanna Hochstuhl werden das Wahlverfahren in verständlicher und einfacher Form erklären. Denn: jede Stimme zählt. Die beiden Referentinnen bieten den Teilnehmern auch ganz persönliche Beratung an. Individuelle Fragen werden gerne im Einzelgespräch ausführlich beantwortet.

Die Wahlinformation findet am 4. Juni von 10 bis 12 Uhr im unteren Bereich der Stadtbibliothek statt.

Pressemitteilung der Stadt Weinheim, 28. Mai 2024