Eine besondere Aktion bieten die Stadtwerke Weinheim in diesem Jahr zum Vatertag (9. Mai) und zum Muttertag (12. Mai): Männer zahlen an Christi Himmelfahrt für den Besuch in der Salzgrotte nur den halben Preis, Kinder unter 12 Jahren dürfen kostenfrei die Salzgrotte besuchen. Für Frauen gilt das gleiche Angebot am Muttertag. Natürlich ist das Angebot nicht nur Eltern vorbehalten; alle Männer und Frauen profitieren von dem reduzierten Eintritt. „Mit diesem Angebot möchten wir ihnen eine entspannte Auszeit vom stressigen Alltag im wohltuenden Soleklima bieten“, erklärt Rudi Hill, Teamleiter im Weinheimer Hallenbad.

Tief durchatmen und zur Ruhe kommen

Die Salzgrotte befindet sich im selben Gebäude wie das HaWei, wird aber separat vom Bad betrieben. Durch den hohen Solegehalt in der Luft kann ein Besuch in der Grotte Atemwegs- und Hauterkrankungen lindern sowie das allgemeine Wohlbefinden verbessern. Im Einklang mit der besonderen Beleuchtung und der ruhigen Atmosphäre eignet sich die Salzgrotte zum Entschleunigen. In dem Bereich haben maximal sechs Personen Platz. Die Sitzung beginnt immer zur vollen Stunde und dauert etwa 45 Minuten. Es ist keine besondere Bekleidung nötig, die Salzgrotte ist mit Straßenkleidung zugänglich. Die Stadtwerke Weinheim empfehlen eine Reservierung unter der Telefonnummer 0 62 01/1 06-311 oder über hawei@sww.de.

Öffnungszeiten im HaWei an den Feiertagen

Am Tag der Arbeit (1. Mai) bleibt das HaWei geschlossen. Frühaufsteher können an Christi Himmelfahrt (9. Mai) wie gewohnt morgens um 7 Uhr im HaWei schwimmen gehen. Geöffnet sind Bad und Salzgrotte an dem Feiertag bis 18 Uhr. Auch die nächsten Feiertage sind schon in den Betrieb eingeplant: Am Pfingstsonntag und -montag (19. und 20. Mai) bleibt das HaWei ebenfalls geschlossen. An Fronleichnam (30. Mai) gelten dieselben Öffnungszeiten wie zu Christi Himmelfahrt: HaWei und Salzgrotte sind von 7 bis 18 Uhr geöffnet.

Pressemitteilung der Stadt Weinheim, 26. April 2024