Die Online-Plattform „Zweiburgenhelden“ nimmt Fahrt auf. Auf der Internetseite www.zweiburgenhelden.de, die vor rund vier Wochen gestartet ist, stehen schon über zwei Dutzend Angebote von Vereinen, die ehrenamtliche Helferinnen und Helfer suchen. Auch die interne Plattform, auf der sich Vertreter von Vereinen austauschen, wird rege genutzt. Aber dennoch: Man sieht sich auch gerne mal in die Augen, wenn man gleich gelagerte Interessen hat. Daher organisieren die Verantwortlichen der Zweiburgenhelden jetzt regelmäßig einen konstruktiven Austausch – manchmal digital, manchmal auch analog, immer ganz zwanglos.

Der erste Engagement-Stammtisch findet am Dienstag, 5. Dezember, 19 Uhr, online über die Plattform ZOOM statt. Der 5. Dezember ist ein symbolisches Datum: Es ist der  Internationale Tag des Ehrenamts.

Gestartet wird mit einem inspirierenden Input-Vortrag von Anja Lothschütz, Inhaberin der WerteWissenWandel gGmbH, die mit ihrem Vortrag „Zukunftsgestaltung für Vereine – Pflicht oder Kür!?“ verdeutlichen möchte, warum sich das Denken über Engagement und Ehrenamt modernisieren muss. Anschließend ist ein Austausch sowie Vorstellen in Kleingruppen geplant, um sich mit dem Thema näher zu befassen und gegenseitig kennenlernen zu können. Teilnehmen kann jeder, der an ehrenamtlichen Engagement interessiert ist. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Zugangsdaten lauten wie folgt:
https://us06web.zoom.us/j/82362750319?pwd=dbfLzN5JtMFPkT7vrMI2kzAWbVXCZO.1

(Pressemitteilung der Stadt Weinheim, 23. November 2023)