Am 5. Juni 2024 ist es wieder soweit: Deutschland begeht den offiziellen Hitzeaktionstag. Auch die Stadt Weinheim beteiligt sich aktiv an dieser Initiative. Das Amt für Soziales, Jugend, Familie und Senioren hat in Zusammenarbeit mit dem Amt für Vermessung, Bodenordnung und Geoinformation eine spezielle Karte entwickelt, die allen Bürgerinnen und Bürgern die schattigen Plätze und Trinkwasserbrunnen in der Stadt zeigt. Die Karte finden Sie im Geoportal der Stadt Weinheim (Auf der Homepage der Stadt Weinheim oben rechts unter „Stadtplan/Geoportal“).

Diese Aktion soll helfen, die heißen Tage angenehmer und erträglicher zu gestalten. Mit den steigenden Temperaturen und immer häufigeren Hitzewellen wird es zunehmend wichtiger, dass Städte und Gemeinden Maßnahmen ergreifen, um ihre Bürger zu schützen. Schattige Plätze bieten eine willkommene Erholung vom heißen Wetter und tragen dazu bei, hitzebedingte Gesundheitsprobleme zu verhindern.

Die neue Karte der Stadt Weinheim umfasst eine Vielzahl an Orten, die während der heißen Sommertage Schatten spenden. Darunter befinden sich öffentliche Parks, schattige Plätze an Gewässern oder auch kühle Orte in Gebäuden, die Abkühlung ermöglichen.

Die Stadtverwaltung lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein, die Karte zu nutzen und ihre schattigen Lieblingsplätze zu entdecken. Da die Karte sicherlich nicht alle schattigen Orte in Weinheim beinhaltet, ruft die Stadt dazu auf, eventuelle Lücken in der Karte zu melden. Sollten Sie feststellen, dass ein schattiger Platz fehlt oder zusätzliche Informationen benötigen, können Sie dies direkt per E-Mail an jugend-soziales@weinheim.de mitteilen.

Der Hitzeaktionstag ist ein wichtiger Bestandteil der städtischen Bemühungen, die Lebensqualität in Weinheim zu verbessern und auf die Herausforderungen des Klimawandels zu reagieren. Neben der Veröffentlichung der Karte möchte die Stadt Weinheim auch wieder auf den “Hitzeknigge“ verweisen. Dieser Flyer liegt in allen öffentlichen Stellen der Stadt Weinheim aus.

Die neue Karte mit schattigen Plätzen sowie der “Hitzeknigge“ sind wichtige Schritte, um die heißen Sommermonate sicherer und angenehmer zu gestalten. Nutzen Sie die Karte, informieren Sie sich und helfen Sie mit, Weinheim noch besser auf die Herausforderungen des Klimawandels vorzubereiten.

Bleiben Sie cool und genießen Sie den Sommer in den schattigen Oasen unserer Stadt!

Für weitere Informationen und zur Übermittlung Ihrer Anregungen schreiben Sie an: jugend-soziales@weinheim.de.

Die Karte finden Sie unter:

https://www.geoportal-weinheim.de/weinheim/index.php?service=K%C3%BChle%20Orte

(Pressemitteilung der Stadt Weinheim, 04. Juni 2024)